Zeitmessung und Wertung

Die Zeitmessung bei den Lauf- und Nordic Walking Wettbewerben erfolgt über einen Chip, der am Sportschuh befestigt wird. Die Zeit wird durch das Überlaufen einer Bodenmatte im Start- und Zielbereich erfasst. Für die professionelle Durchführung ist sportservice hamburg GbR zuständig.

Grundsätzlich gilt: Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die entgegen ihrer Anmeldung eine andere Strecke laufen, werden disqualifiziert und können nicht gewertet werden. Die Weitergabe oder ein Tausch von Startnummern ist nicht erlaubt und führen ebenfalls zur Disqualifikation aller Beteiligten.

Siegerehrung

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die das Ziel erreichen, erhalten eine Urkunde. Die jeweiligen drei Erstplatzierten werden gesondert geehrt.

Wir bemühen uns, Siegerehrung sowie die Ausgabe der Urkunden schnellstmöglich nach dem Zieleinlauf durchzuführen.